top of page

Öl des Monats März: Zendocrine - entgiftende Mischung

Zendocrine ist eine Mischung verschiedener ätherischer Öle und kombiniert Rosmarin, Koriander, Mandarine, Geranie und Wacholderbeere.

Es unterstützt die natürliche Reinigungsfähigkeit des Körpers auf milde Weise. Besonders für die Leber - unser Entgiftungsorgan Nummer 1 - ist es eine kraftvolle Unterstützung.

Zendocrine kann helfen den Körper von Giftstoffen und freien Radikalen zu befreien, die die Körpersysteme beinträchtigen und ein Gefühl der Schwere erzeugen können. Die Mischung ist somit ideal zur Unterstützung im Frühling und bei jeglichen Reinigungskuren.

Es ist auch Teil der ausgewählten Öle bei unserem ersten Ayurveda Cleanse, bei dem wir unseren Körper eine Woche lang durch ayurvedische Mahlzeiten, Yoga, Pranayama, Reinigungsrituale & ätherische Öle dabei unterstützen angesammeltes Ama (Stoffwechselrückstände/Schlacken) auszuleiten und das Verdauungsfeuer zu stärken. Die Woche findet vom 3. bis 10. April statt. Alle weiteren Infos findest du hier.


Die folgenden Öle sind in der Zendocrine Mischung enthalten und jedes einzelne hat kraftvolle Eigenschaften, die die Reiniungsprozesse des Körpers unterstützen:

  • Mandarine: extrem reich an Limonen, bekannt für ihre reinigende Wirkung, gilt als Tonikum für das Verdauungssystem

  • Rosmarin: unterstützt eine gesunde Leber und Gallenblase. Es regt eine verstärkte Durchblutung und damit eine erhöhte Tätigkeit der Leber an und wirkt zusätzlich harntreibend, was einen schnelleren Abtransport der Giftstoffe zur Folge hat.

  • Geranie: wirkt stark harntreibend. Da die meisten Toxine über den Harn aus unserem Körper ausgeleitet werden, sorgt der vermehrte Harndrang auch automatisch für eine bessere Entgiftung.

  • Wacholderbeere: leistungsstarker Entgifter der körpereigenen Systeme. Reich an Flavonoid- und Polyphenol-Antioxidantien, die freie Radikale reduzieren können.

  • Koriander: kann helfen, Schwermetalle aus dem Körper auszuleiten. Korianderöl bindet diese Metalle und leitet sie aus dem Körper aus ohne dass sie dort Schaden anrichten können.


Auf emotionaler Ebene ist Zendocrine das Öl des Übergangs.

Es unterstützt beim Loslassen einschränkender Glaubenssätze, toxischer Gewohnheiten, Süchten und im allgemeinen Umgang mit schwierigen Übergangsphasen.

Hier sind einige Anwendungsmöglichkeiten:

  • Auf Bauch, Leber und Fußsohlen auftragen (Reinigung/Detox)

  • Ein bis zwei Tropfen zu Zitrusfruchtgetränken, Tee oder Wasser hinzufügen, um gesunde Leberfunktion zu stützen

  • In den Diffuser geben um den Raum von ungewollten Energien zu reinigen.

296 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page