top of page

Rezept des Monats Mai: Zoodles mit grünem Spargel & Bärlauchpesto

Aktualisiert: 15. Juni 2022



Dieses Rezept verkörpert den Frühling, mit dem ersten grünen Spargel, der auf dem Markt zu kaufen ist und frischem Bärlauch!

In der leichten Variante kannst du es mit Zoodles (=Zucchini Noodles) zubereiten oder auch einfach mit klassischer Pasta. Getrocknete und frische Tomaten machen das Gericht besonders aromatisch-fruchtig. Bärlauchpesto (am besten selbstgemacht) oder frisches Basilikumpesto vollendet das Gemüse und bringt die herzhaft-würzige Komponente ein.

Super lecker und dabei noch so gesund! :-)

Dieses frühsommerliche, leichte Rezept mit saisonalen Zutaten ⁣wirkt dank des grünen Spargels entgiftend und enthält eine ordentliche Portion Vitamin C sowie Antioxidantien 💛⁣🍝 🌱


Zutaten für 2 Portionen 👩‍🍳⁣

  • 1 große Zucchini oder Pasta nach Wahl⁣

  • ca. 8 Stangen grünen Spargel⁣

  • 1 Hand voll Kirschtomaten⁣

  • 8-10 getrocknete Tomaten⁣

  • 1 rote Zwiebel⁣

  • 2 EL Bärlauchpesto oder Pesto nach Wahl⁣

  • Salz, Pfeffer⁣

  • Olivenöl

  • frisches Basilikum / Bärlauch zum Garnieren (optional)⁣

Zubereitung:⁣

1. Für die Zoodles: Zucchini waschen und anschließend mit einem Spiralschneider in Spaghetti schneiden. Alternativ kann auch ein Sparschäler verwendet werden, damit dünne Bandnudeln zurecht schneiden.

Die Zucchini-Nudeln können roh oder gekocht gegessen werden. Beim Verzehren im rohen Zustand die Nudeln vorher mit Küchentüchern etwas trocknen. Für die “gekochte“ Variante, die Nudeln ganz Ende zum Gemüse in die Pfanne geben und kurz mit braten. Alternativ Pasta nach Packungsanweisung kochen.

2. Grünen Spargel waschen, untere Enden großzügig abschneiden und in mundgerechte Stücke schneiden. Kirschtomaten waschen und halbieren. Getrocknete Tomaten in Streifen schneiden. Zwiebel in feine Ringe schneiden.

3. Eine Pfanne mit etwas Olivenöl erhitzen.

4. Spargel und Zwiebelringe zugeben und zugedeckt auf mittlerer Stufe 5-10 Minuten gar braten.

5. Anschließend getrocknete und frische Tomaten dazugeben - Salzen und pfeffern.

6. Ca. 3 Minuten anbraten, dann Zucchininudeln dazugeben, nochmals salzen und kurz mit garen. Alternativ mit einem Schuss Kochwasser und der Pasta vermischen.

7. Zuletzt das Pesto unterrühren und auf Tellern mit frischem Basilikum / Bärlauch garnieren 🌱🌱

Und dann heißt es auch schon - Guten Appetit!



67 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page