top of page

Rezept des Monats Februar: Miso Suppe

Miso ist eine milchsauer vergorene Paste aus Sojabohnen und einer Getreideart wie Reis oder Gerste und ist ein wichtiger Bestandteil der japanischen und der makrobiotischen Küche. Japaner bezeichnen den Geschmack der Paste als „umami“, ein Wort für herzhaft, würzig, salzig und fleischähnlich zugleich. Wörtlich übersetzt bedeutet Miso daher auch „Quelle des Geschmacks“. Die Paste ist salzig und aromatisch und wird mit Kochwasser verdünnt. Wegen der Milchsäurebakterien darf sie nicht kochen und wird am Ende der Suppen-Zubereitung hinzugefügt.

Miso kann helfen eine gesunde Darmflora zu unterstützen. Inzwischen weiß man welch wichtige Rolle unsere Darmgesundheit für unsere Abwehrkräfte hat. Deswegen ist die Miso-Suppe besonders in der kalten Jahreszeit – im Winter und am Anfang des Frühlings – empfehlenswert, wenn das Vata-Dosha vorherrscht.





Hier kommt das Rezept:


Zutaten für 1 Portion:

  • 500ml Wasser

  • 1 EL Miso Paste (gute Qualität aus dem Bioladen)

  • 1 EL Gemüsebrühe

  • 1 TL Tamari oder Sojasoße oder mehr nach Geschmack

  • 1/2 Block Tofu

  • ein kleines Stück Ingwer

  • 1 handvoll Sojasprossen

  • 1 Frühlingszwiebel

  • 1 Algenblatt (z.B. Nori)

Zubereitung:

  1. Erwärme das Wasser mit der Gemüsebrühe in einem Topf. Hacke eine schmale Scheibe Ingwer sehr klein und gib es dazu.

  2. Reiße oder schneide das Algenblatt in grobe Stücke und gib sie ebenfalls in die Suppe. Lasse die Suppe kurz köcheln.

  3. Brate in der Zwischenzeit den Tofu gewürfelt in Ghee oder Sesamöl in einer separaten Pfanne kurz gold an.

  4. Sojasprossen waschen und Frühlingszwiebel in Ringe schneiden. Beides zur Seite stellen als Topping.

  5. Stelle dann die Temperatur runter, die Suppe sollte nicht mehr kochen. Verrühre die Misopaste in einer kleiner Schale mit 1 EL der Suppe und gib sie dann dazu. Füge den Tofu dazu und lass das ganze für 2-3 Minuten ziehen.

  6. Anschließend servieren und mit Sojasprossen und Frühlingszwiebeln toppen.

  7. Bedanke dich für dein Essen - guten Appetit!







31 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page